24.04.2022 13:30 |

Vor dem Jubiläum

Das Knie? So geht es Sturm-Kapitän Hierländer

Beim Hit der Schwarz-Weißen am Sonntag (17) in der Fußball-Bundesliga in Wien gegen Rapid könnte Sturm-Kapitän Stefan Hierländer Einsatz Nummer 199, am kommenden Mittwoch daheim gegen Bald-Meister Salzburg Nummer 200 verbuchen. Ob es das operierte Knie des Kärntners zulässt, wird sich weisen. So sieht der Leitwolf Sturms Erfolgslauf und den möglichen Vizemeistertitel für die Grazer.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich hab Babydienst, aber alles ist gut." Die Prioritäten von Jung-Papa Stefan Hierländer haben sich mit Töchterchen Marie-Sophie um 180 Grad gedreht. Fußballerisch ist und bleibt Hierländer bei Sturm aber das, was er seit Juli 2016 ist: eine Konstante!

Beim Hit der Schwarzen Sonntag in Wien gegen Rapid könnte Hierländer Einsatz Nummer 199, am Mittwoch gegen Salzburg Nummer 200 verbuchen. Ist dem Kärntner bisher verborgen geblieben. „Echt? Auf sowas schau ich nicht Wie viele Tore ich gemacht hab? Hm, 15 bis 20?“ Gut geraten. 23 waren’s für Sturm, bei 23 Assists. Ist am Ende nicht die Welt. Viel mehr zählt Hierländer ohnedies als Kapitän und Leader in der Kabine. „In Zeiten wie diesen, wenn es gut rennt, ist es wichtig, dass man demütig bleibt. Ich mag diese Zufriedenheit eigentlich nicht, da ist schnell die Spannung weg. Jetzt ist grad Erfolgsstimmung, ja, aber ich hab Graz auch anders erlebt.“

„Noch erfolgreicher!“
Bei Erfolgen himmelhochjauchzend, bei Niederlagen zu Tode betrübt. „Als Sturm-Spieler wirst du anders gesehen, das ist so. Du musst aber am Boden bleiben. Der Bauer am Traktor muss nach vorne schauen“, bemüht der 31-jährige Villacher den legendären Günther-Neukirchner-Spruch.

Ein Leiden aus vergangenen Tagen ist das operierte Knie des dreifachen Teamspielers. „Es braucht Belastungssteuerung, mal mehr, mal weniger.“ In einer Meisterrunde im Kampf um Platz zwei nicht immer einfach.

„Biologisch bin ich aber so zirka 25 Jahre alt“, lacht „Hierli“, der als Klub-Legende mit Sturm verbunden ist. „200 Einsätze wäre eine schöne Zahl. Umso schöner wäre es, wenn noch erfolgreichere Zeiten auf uns zukommen.“ Für einen Karriereplan nach der aktiven Zeit ist es viel zu früh, aber eines ist fix: „Den Namen Hierländer wird man bei Sturm so schnell nicht los!"

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
16° / 25°
stark bewölkt
14° / 24°
bedeckt
16° / 24°
stark bewölkt
16° / 21°
leichter Regen
13° / 21°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)