12.09.2021 10:30 |

Sturm-Kapitän

Hierländer: „In mir steckt ganz viel Steirerbua!“

Für Sturm-Kapitän Stefan Hierländer ist das Duell gegen Klagenfurt besonders. Vor dem Duell sprach er darüber, wie er in Kärnten von Hannes Reinmayr den Feinschliff bekam und warum sein Bruder heute den violetten Schal daheim lässt...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mein Bruder ist ja eigentlich ein Austria Klagenfurt-Anhänger“, schmunzelt Sturm-Kapitän Stefan Hierländer. „Aber wenn ich gegen Klagenfurt spiele, stellt sich die Frage nicht, zu wem er hält. Das ist ja wohl klar“, lacht „Hierli“ und weiß, dass der violette Fan-Schal heute zuhause bleibt.

Aber klarerweise ist auch für Sturms Mittelfeldspieler das Spiel gegen die Austria ein besonderes. „Ich bin ja Kärntner und hier fußballerisch geprägt worden. In Klagenfurt war ich in der Akademie und habe als 18-Jähriger in der Bundesliga debütiert.“ Frenkie Schinkels holte den Youngster 2008 nach einem kurzen Italien-Abenteuer bei Sampdoria Genua zurück an den Wörthersee, machte Hierländer zum Profi. „Ich wollte damals eigentlich unbedingt nach Italien, hatte auch ein Angebot aus Freiburg. Der Schritt ins Ausland kam damals aber zu früh für mich.“

Zurück in Klagenfurt lernte „Hierli“ vor allem von einer Sturm-Legende einiges: „Hannes Reinmayr war damals bei Austria Kärnten im Trainerstab. Nach dem Training mit der Kampfmannschaft hat er Extraschichten mit mir eingelegt. Der ’Reini’ hat mich extrem geprägt, hat mich auch als Junger immer zurück auf den Boden geholt.“

Duo mehr als fraglich
Nach bald sechs Jahren im Sturm-Trikot hat der 30-Jährige die steirische DNA längst übernommen: „Ehrlich, in mir steckt schon ganz viel Steirerbua!“, so der Kärntner, der heute gegen Klagenfurt wohl auf die Kollegen Gorenc-Stankovic (Erkältung) und Kiteishvili (Adduktoren) verzichten muss.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Steiermark Wetter
-1° / 3°
bedeckt
0° / 4°
bedeckt
-3° / 2°
bedeckt
2° / 7°
bedeckt
-2° / 3°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung