21.04.2022 09:30 |

Volleyball-Aufsteiger

Ein Vorgeschmack auf heiße Liga-Derbys

Die Saison 2021/22 können die Höchster Volleyball-Damen als vollen Erfolg verbuchen. Ungeschlagen haben sie den Aufstieg aus der Landesliga in die zweithöchste Spielklasse geschafft. Auch das Vorarlberger Cupfinale, welches am 23. April in der Hofsteighalle in Wolfurt steigt, wurde erreicht. Mit dem VC Dornbirn wartet dort ein künftiger Liga-Konkurrent aus dem Ländle.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir haben letzte und diese Saison einige erfahrene Spielerinnen hinzubekommen, die ich teilweise vor 15 Jahren - damals in Dornbirn - schon trainiert habe. Gemeinsam mit den jungen Spielerinnen haben wir nun eine coole Mischung!“, freut sich Spielertrainerin Claudia Lubetz - die das Team gemeinsam mit ihrer Mutter Heike Lehmann coacht - über die positive Entwicklung der Mannschaft.

Im Cupfinale am Samstag erwartet die Aufsteiger gegen den VC Dornbirn zudem ein Vorgeschmack auf die heißen Derbys der kommenden Saison. Doch für die hauptberufliche Physiotherapeutin steht das Ergebnis nicht im Vordergrund. „Wir gehen nicht zu verbissen in das Spiel. Wir freuen uns eher darauf zu sehen, wo wir stehen und wo wir vielleicht noch zulegen müssen, um den Aufgaben in der nächsten Saison gerecht zu werden. Aber natürlich wollen wir immer gewinnen“, versichert die zweifache Mutter mit Vorfreude auf das Kräftemessen mit ihrem Ex-Club.

Im Sommer will sich die Volleyballtrainerin übrigens ganz auf das Nachwuchstraining konzentrieren und selbst nicht mehr in die Tour-Sandkiste steigen. „Anna (Herljevic, Anm.) und ich wollen zudem auch ein bisschen was für unsere Männer tun. Wir werden vielleicht mal ein Mixed zusammen spielen aber nur zum Spaß“, verrät Lubetz und lacht.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
12° / 22°
wolkig
13° / 26°
stark bewölkt
13° / 25°
stark bewölkt
13° / 25°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)