19.06.2011 13:12 |

2,27 Kilo schwer

Größter Smaragd der Welt in Bogotá ausgestellt

Im Rahmen einer Bergbaumesse ist derzeit in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá der laut Angaben seines Besitzers größte Smaragd der Welt zu bewundern. Der grüne Stein, der 11.000 Karat hat, bringe 2,27 Kilogramm auf die Waage, teilte am Samstag ein Messesprecher mit.

Der Smaragd war vor zwölf Jahren in einer Mine in Muzo in der Provinz Boyaca gefunden worden und nach einer, der Legende nach in der Region lebenden indigenen Schönheit "Fura" getauft worden. Der Wert des Steins, der der Firma Coexminas gehört, sei unschätzbar, sagte der Sprecher.

Fünf Wachen passen auf den Stein auf
Allein am Samstag kamen 4.000 Menschen, um den riesigen Edelstein hinter Glas zu bewundern. Fünf Wachen passen auf den Smaragd auf, nur jeweils 15 Besucher dürfen ihn aus zwei Metern Entfernung gleichzeitig betrachten. Aus Kolumbien stammen 55 Prozent der weltweit produzierten Smaragde.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen