Wo ist die Tatwaffe?

Schulwart-Mord: Stadt prüft Schlüsselkontingent

Die Ermittlungen im Fall des bestialisch niedergestochenen Schulwarts Hans S. in Simmering laufen weiter auf Hochtouren - zumal es noch viele offene Fragen im Zuge der schockierenden Bluttat gibt. Unter anderem fehlen bis dato noch immer jegliche Spuren von der Mordwaffe.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Sprich: Der Täter hatte das Mord-Messer offenbar an jenem Morgen an den Tatort mitgebracht und bei seiner Flucht auch wieder mitgenommen. Doch den Ermittlern stellt sich - einmal abgesehen vom Motiv an sich - noch eine weitere, wesentliche Frage: Wie konnte der Killer seinem Opfer unbemerkt auflauern? Und wie kam er frühmorgens überhaupt in das Schulgebäude?

Die Polizei ersucht nach der Bluttat in der Volksschule um Hinweise (vertraulich) unter der Telefonnummer 01/31310-33110 oder 01/31310-33111.

Sicherheitsfrage beschäftigt auch Stadt Wien
Dass ortsfremde Personen so einfach in Bildungsstätten gelangen können, diese drängende Sicherheitsfrage beschäftigt auch die Stadt Wien. Demnach würde man nun das Schlüsselkontingent - wer hat wie und wo Zugang - der öffentlichen Schulen einer Überprüfung unterziehen.

Die Obduktion des mit Stich- und Schnittverletzungen aufgefundenen Schulwarts ist - wie berichtet - bereits abgeschlossen. „Der Tod trat aufgrund der Stichverletzungen ein“, berichtete Polizeisprecherin Barbara Gass am Donnerstag.

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: Krone KREATIV)