Trauer in Altmünster

Zweijähriger Bub starb nach Sturz in Biotop

Riesendrama in Altmünster (Oberösterreich). Die Mutter hatte den Kleinen nur für einen kurzen Moment alleine im Garten spielen lassen. Doch als sie zurückkam, trieb der Zweijährige leblos im Biotop des Nachbargartens.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein 2-jähriges Kleinkind spielte am Dienstag gegen Mittag unter Aufsicht seiner 40-jährigen Mutter im hauseigenen mittels lebendem Zaun umfriedeten Garten in der dortigen Sandkiste. Während dieser Zeit verließ die Mutter kurz den Garten und holte etwas aus dem Haus. Als sie sogleich zurückkam, konnte sie ihren Sohn nicht mehr finden und begann sofort mithilfe ihres Nachbarn nach ihrem Sohn zu suchen. Da sie ihn nicht sogleich fand, verständigten sie die Polizei, welche sich in unmittelbarer Nähe befanden und umgehend eine Suchaktion einleiteten und die umliegenden Gärten durchsuchten.

Im Spital verstorben
In einem der Nachbargärten, indem sich ein durch Bretter verbauter Biotop befand, welcher schlecht einsehbar war, konnte das Kleinkind im Wasser treibend aufgefunden und sofort bis zum Eintreffen des Notarztes reanimiert werden. Der Rettungshubschrauber „Christophorus 10“ flog den 2-Jährigen in die Kinderklinik nach Linz, wo er tragischerweise gegen 14:30 Uhr verstarb.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)