22.03.2022 19:06 |

Schwer verletzt

Notarztheli flog gestürzte Radfahrerin ins Spital

Schwere Kopfverletzungen erlitt eine Radfahrerin am Dienstagnachmittag in Wien-Liesing. Sie musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Den sonnigen Nachmittag auf dem Fahrrad genießen wollte eine 57-jährige Frau. Doch die Hobbysportlerin kam im Bereich der Breitenfurter Straße im 23. Bezirk dermaßen unglücklich zu Sturz, dass sie mit dem Gesicht hart auf dem Asphalt aufschlug und sich schwere Gesichtsschädelverletzungen zuzuog.

In Schockraum geflogen
Zeugen setzten die Rettungskette in Gang. Ein Sanitäter-Team der Berufsrettung Wien, eine Polizeistreife und der ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 9 wurden zum Unfallort entsandt. Während die Sanitäter die Patientin im Rettungswagen versorgten, setzte der Rettungshelikopter zur Landung auf einem Supermarktparkplatz an. Nach der Stabilisierung konnte die 57-Jährige in den Helikopter verbracht und danach in den Schockraum eines Wiener Krankenhauses geflogen werden. Für den Start sicherten zwei Polizisten den Parkplatz ab.

Bereits zuvor hatten die Helfer des Christophorus 9 einen anspruchsvollen Einsatz zu absolvieren gehabt - sie mussten ein Kind versorgen, das von einem Baum gestürzt war. Nach der Erstversorgung durch den Flugrettungsarzt konnte der junge Patient ohne Arztbegleitung von Sanitätern ins Krankenhaus gebracht werden.

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)