19.03.2022 20:55 |

1200 Studienplätze

Ein Turbo für das Kärntner Pflegewesen

Das Land setzt neue Schritte im Pflegewesen. Am Standort der Fachhochschule beim Klinikum Klagenfurt wird ein Gesundheitscampus mit 1200 Studienplätzen errichtet. 51 Millionen Euro werden investiert. Der Baubeginn erfolgt im kommenden Jahr. Geplante Fertigstellung: 2026.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Pandemie hat den Stellenwert von Gesundheits- und Pflegeberufen aufgezeigt. Der neue Gesundheitscampus soll ein Turbo für die Ausbildung in der Gesundheitsvorsorge werden. Die Studienplätze werden von 800 auf 1200 ausgebaut. Die unmittelbare Nähe zum Klinikum ist ein großes Plus. „Leben, lernen, arbeiten – das ist das Ziel im neuen Bildungscampus“, erklärt Gesundheitsreferentin Beate Prettner. Das Land werde das Angebot an Gesundheitsausbildung verdoppeln.

Einzigartig in Österreich
„Es ist ein einzigartiges Modell in Österreich mit vielen Kooperationsmöglichkeiten mit dem Klinikum“, ist FH-Geschäftsführer Siegfried Spanz stolz. Stadtvize Philipp Liesnig betont: „Der Gesundheitscampus ist neben dem Lakeside Park das zweite Zukunftsprojekt in Klagenfurt. Auch ein Parkhaus wird gebaut.“ Die Gesamtinvestition beträgt 51 Millionen Euro.

„Das Land ermöglicht es, dass schon heuer 400 neue Arbeitskräfte für Gesundheit und Pflege geschult werden, zudem sichert man bis Jahresende weitere 100 neue Jobs in Altenwohn- und Pflegeheimen“, sagt Prettner.

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV, stock.adobe.com)