21.02.2022 06:00 |

Feuer am Dach!

Keine Feste: Feuerwehren fehlen 9 Millionen Euro

Wegen Corona abgesagte Veranstaltungen treffen die steirischen Feuerwehren hart - die wichtigste Einnahmequelle ist weggefallen. Die Einsätze hingegen gingen kaum zurück.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wenn es brennt, wenn Menschen aus Unfallautos befreit werden müssen oder der Keller unter Wasser steht: Die Männer und Frauen der 769 steirischen Feuerwehren sind verlässlich zur Stelle. Dabei vergessen wir allzu gerne - Stichwort „Vollkasko-Mentalität“ -, dass diese Einsatzorganisationen zu einem überwiegenden Teil freiwillig arbeiten - und auch während der letzten zwei Corona-Jahre stets einsatzbereit waren und zudem noch Aufgaben in der Pandemie-Bekämpfung übernommen haben.

Wichtigste Einnahmequelle weggebrochen
Was den Freiwilligen Feuerwehren schwer zugesetzt hat, ist der pandemiebedingte Ausfall nahezu aller Veranstaltungen, von Bällen über das Maibaum-Aufstellen bis zu mehrtägigen Zeltfesten. Diese geselligen Zusammenkünfte sind nicht nur das Rückgrat der ländlichen Festkultur, sondern auch die wichtigsten Einnahmequellen für die Florianijünger.

„Wir gehen davon aus, dass über alle steirischen Feuerwehren gerechnet pro Festsaison rund neun Millionen Euro an Einnahmen ausgefallen sind“, sagt Landesfeuerwehrkommandant Reinhard Leichtfried. Österreichweit waren es im Vorjahr 100 Millionen Euro!

Zitat Icon

„Wir gehen davon aus, dass über alle steirischen Feuerwehren gerechnet pro Festsaison rund neun Millionen Euro an Einnahmen ausgefallen sind“

Landesfeuerwehrkommandant Reinhard Leichtfried

Feuerwehren sind zur Mitfinanzierung verpflichtet
Auch wenn ein Teil davon durch einen Fonds der Bundesregierung abgefedert werden konnte, herrscht in so mancher Feuerwehrkasse nach zwei Jahren ohne Veranstaltungen Ebbe. Dabei ist die Feuerwehr hierzulande die einzige Einsatzorganisation, die zur Mitfinanzierung gesetzlich verpflichtet ist. Den laufenden Betrieb teilen sich die Wehren mit den Gemeinden, bei größeren Anschaffungen ist eine Drittel-Finanzierung üblich (Land, Gemeinde, Feuerwehr) - siehe Grafik.

Nachdem auch im letzten Sommer die meisten Feste ausgefallen sind, hofft man auf die heurige Festsaison: „Aus derzeitiger Sicht besteht die berechtigte Hoffnung, dass wieder Veranstaltungen stattfinden können“, sagt Leichtfried und setzt nach: „Unter welchen Rahmenbedingungen das möglich sein wird, wird die Zukunft zeigen.“

„Drei Jahre ohne Fest wären schwierig“
Ein Blick in die steirischen Veranstaltungskalender zeigt: Zumindest angekündigt sind für heuer schon so einige Feuerwehrfeste. So etwa auch das traditionelle zweitägige „Troger Sommerfest“ der Freiwilligen Feuerwehr Viertelfeistritz (Bez. Weiz), das Mitte Juli über die Bühne gehen soll. „Hoffentlich wird’s heuer was. Drei Jahre ohne Fest wären schon echt schwierig“, sagt Kommandant Martin Maier. „Die Musik ist organisiert, und auch wenn 3 G Auflage sein wird, wollen wir das durchziehen!“ Hannes Baumgartner

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
15° / 25°
einzelne Regenschauer
15° / 24°
einzelne Regenschauer
15° / 28°
stark bewölkt
15° / 21°
leichter Regen
14° / 20°
starke Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)