15.02.2022 09:38 |

Bub besiegte Krebs

„Nico hat auch während der Chemo gelächelt“

Er ist ein wahrer Kämpfer: Der 14-jährige Nico hat etliche Chemo-Jahre und mehrere Operationen hinter sich. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Angefangen hat alles, als Nico fünf Jahre alt war“, erzählt seine Mama Angelika aus Krumpendorf in Kärnten. Sie kann sich noch genau an jeden Arzttermin, jede Therapie, jede OP erinnern. Nico weiß das alles nicht mehr so genau: „Das ist der Vorteil am Down-Syndrom, von dem er auch betroffen ist. Nico denkt nicht an das, was war. Nur dass sein Papa seit einem Jahr tot ist - davon redet er immer.“ So viel Leid und Schmerzen musste der Bursche in seinem jungen Leben schon durchmachen - und trotzdem gibt er nie auf, verliert nie seinen Kämpfergeist. „Sogar während der Chemotherapie hat er immer gelächelt“, ist Angelika zu Recht stolz auf ihren Sohn.

Krebs, Skoliose, Herz-OP - Nico ist ein Kämpfer!
Mehrere Jahre Chemo musste der heute 14-Jährige auf sich nehmen, einen Rückfall und weitere mühsame Chemo-Jahre stand er durch. Seit seiner zweiten, schmerzhaften Therapie, leidet Nico auch an Skoliose. Und im vergangenen Jahr musste er eine gefährliche Herz-Operation über sich ergehen lassen: „Er ist der absolute Kämpfer. Sieben Tage nach der OP in Linz sind wir nach Hause gefahren, nach zwei Wochen ist er kerzengerade zur Kontrolle in Klagenfurt gekommen. Er ist mein größtes Wunder!“

Zitat Icon

Ein Restrisiko bleibt natürlich immer. Man kann nie sagen, ob es das endgültig war. Deshalb passen wir genau auf.

Mama Angelika

„Wir sind sehr dankbar“
Am Mittwoch feiert Nico seinen 15. Geburtstag, und im Mai wird er auf drei krebsfreie Jahre zurückblicken können. Er hat das Unmögliche geschafft und den Krebs besiegt! „Ein Restrisiko bleibt natürlich immer. Man kann nie sagen, ob es das endgültig war. Deshalb passen wir genau auf“, sagt Angelika. Während einer speziellen Therapie litt Nico besonders, sogar im Freien musste er damals immer einen Mundschutz tragen. Doch jetzt kann nur alles besser werden, davon sind Nico und seine Mama überzeugt. „Die Kinderkrebshilfe in Kärnten hat uns so toll unterstützt, wir sind sehr dankbar.“ 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 04. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Stock Adobe, Krone KREATIV)