04.02.2022 11:00 |

Wegen Verletzung

Großes Dilemma für Karateka Buchinger

 Salzburgs Karate-Queen verletzte sich äußerst unglücklich am Sprunggelenk  Es gilt genau abzuwägen: wichtiges Turnier oder volle Genesung. Keine einfache Situation.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ich bin beim Aufkommen umgeknickt“, erzählte Karate-Queen Alisa Buchinger rückblickend der „Krone“. Ein unglücklicher Unfall, der bösere Folgen hat als zunächst gedacht: „Zuerst habe ich geglaubt, dass es nicht so schlimm ist.“ Denn immerhin konnte sie halbwegs normal gehen, hoffte nur auf einen Einriss. Doch die MRT-Diagnose brachte eine Hiobsbotschaft: Die mittlere Sehne im Sprunggelenk ist vollständig gerissen.

Immerhin funktioniert das Gehen, auch Oberkörper- und Krafttraining sind problemlos möglich. Nur Karate eben nicht. Was so wichtig wäre, denn von 18. bis 20. Februar stehen in Fujairah (VAE) die ersten Wettkämpfe im Rahmen der Premier League an. Die noch dazu Buchingers letzte Möglichkeit sind, sich für die World Games im Juli in Birmingham (USA) zu qualifizieren. Auf der anderen Seite geht es aber auch um eine vollständige Genesung, die 29-Jährige muss „extrem vorsichtig sein. Sonst ist die Gefahr eines erneuten Risses viel zu hoch“, weiß Buchinger – ein echtes Dilemma.

Bis zum Ende probieren
Die Zeit läuft. Eine Woche vorher soll eine Entscheidung über ein Antreten fallen. Buchinger wird bis zum Ende alles probieren, aber auf ihr Gefühl vertrauen: „Wenn ich mich nicht wohl fühle, bin ich nicht dort.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)