Anmeldung bis 31. März

Auch Feldkirchen sucht kreative Pop-up-Stores

Kärnten
03.02.2022 18:01

In der Tiebelstadt Feldkirchen werden ab sofort kreative Pop-up-Stores gesucht. Ideen für neue Shops können bis 31. März online angemeldet werden. Die besten Projekte werden mit 3000 Euro Prämie und einem Mietkostenzuschuss umgesetzt.

Viele Kärntner Städte suchen mit dem Wirtschaftsförderungs Fonds neue Pop-up-Stores. Feldkirchens Bürgermeister Martin Treffner wünscht sich mehr Kreativität in der Stadt. „Die Mietpreise sind günstig, trotzdem gibt es viele Leerstände. Wir suchen die besten Ideen für Pop-up-Stores. Warum sollte sich kein Handwerksbetrieb ansiedeln? Auch ein Fleischerei-Lokal ist frei, eine fertige Jause schmeckt immer. Wir würden auch einen Schuster brauchen.“

Die besten drei Projekte werden mit 3000 Euro und einem Mietkostenzuschuss für sechs Monate gefördert. „Es ist eine Generationenfrage. Die Pop-up-Stores sollen ihre Geschäfte lange behalten.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele