Umzingelt und erwischt

Licht im Turnsaal verriet nächtlichen Einbrecher

Suchte er nur einen Platz zum Schlafen, wollte er sich körperlich ertüchtigen oder doch etwas stehlen? Unklar ist, warum ein Linzer in der Nacht in den Schulturnsaal in Altmünster eingebrochen ist. Weil er Licht machte, wurde er erwischt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In der Nacht zum Dienstag, gegen 21.15 Uhr, entdeckten Gmundner Polizisten eine offene Tür und Licht in einem rückseitigen Fenster einer Schule in Altmünster. Deshalb forderten die Kollegen Unterstützung für die Durchsuchung an. Dabei konnte zuerst eine aufgezwängte Innentüre festgestellt und folglich ein Eindringling im Turnsaal entdeckt werden.

Keine Beute, keine Aussage
Gestohlen wurde offensichtlich nichts. Bei seiner sofortigen Einvernahme verweigerte er sämtliche Aussagen. Der 38-jährige Linzer wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)