27.01.2022 18:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

Gedenkschmuck war für Witwe Anlass für Ärger

Auf einen Onlineshop für personalisierten Schmuck ist eine Wienerin im Internet gestoßen.  Ihre Bestellung ist leider nie angekommen. Auf die Rückzahlung wartet sie noch immer. Wie sich herausstellte, handelt es sich um einen unseriösen Händler, der Markenfälschungen und qualitativ minderwertige Waren verkauft.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Kette mit Anhänger hat Hannelore J. zum Andenken an ihren verstorbenen Mann bestellt. „Der Kaufpreis von 24,99 Euro ist gleich von meiner Kreditkarte abgebucht worden“, erinnert sich die Wienerin. Die Lieferung wurde rund einen Monat später angekündigt. Gekommen ist aber nichts. „Ich habe beim Paketdienst erfahren, dass der Verkäufer eine Nachforschung einleiten muss“, schildert Frau J. weiter. Per E-Mail hat sie die Firma um Rückerstattung des Kaufpreises oder Zustellung der Ware gebeten. Als Antwort kam ein Hinweis zu Produktions- und Lieferzeit.

„Jetzt sind zwei Monate vergangen, und ich habe weder Rückzahlung noch Neulieferung erhalten“, wandte sich die Witwe mit der Bitte um Hilfe an uns. Die Experten von der Internet Ombudsstelle haben den Fall geprüft. Mit einem unerfreulichen Ergebnis. Der Shop ist unseriös. „Der Anbieter hält einige gesetzliche Vorschriften für den Online-Handel nicht ein und stellt beispielsweise keinerlei Anbieteridentifikation bzw. Impressum zur Verfügung“, so Declan Hiscox. Rechtsanspruch auf Lieferung oder Rückerstattung gebe es zwar, doch lasse sich dieser gegen unseriöse Anbieter - vor allem mit Sitz außerhalb der EU - in der Praxis kaum durchsetzen. Um vor dem unseriösen Shop zu warnen, wurde dieser nun auf die Liste problematischer Online-Shops der Watchlist Internet aufgenommen.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)