Rivalen verfolgt

23-Jähriger griff wegen „schöner Augen“ zu Machete

„Schöne Augen“ machte angeblich ein 17-jähriger Syrer der Freundin eines 23-jährigen Linzers, dessen Nationalität noch ungeklärt ist, aber auch aus dem arabischen Raum stammt. Und das reichte, dass man sich zur „Aussprache“ in Wels verabredete - der Ältere nahm dazu eine Machete und eine Pistole mit!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine Polizeistreife war am Freitag gegen 17.10 Uhr in der Stelzhamerstraße unterwegs. Plötzlich kam eine Person auf den Streifenwagen zugelaufen und gab an, dass im Gaspark ein Mann mit einer Schusswaffe und einer Machete herumläuft und einen anderen Mann damit bedrohe. Nach kurzer Fahndung konnte der Verdächtige, ein 23-Jähriger aus Linz, erwischt und von Zeugen wiedererkannt werden. Die Waffen hatte er jedoch nicht dabei.

„Wir klären das!“
Diese konnten jedoch kurze Zeit später in einem Busch am Ende des Gasparks vorgefunden und sichergestellt werden. Dabei handelte es sich um eine 50 Zentimeter lange Machete und eine Schreckschusswaffe. Mit diesen Waffen hatte der Beschuldigte einen 17-Jährigen aus Wels bedroht. Dem Streit vorausgegangen war eine verbale Auseinandersetzung der beiden am Vormittag des 14. Jänner 2022 am Linzer Hauptbahnhof. Der 23-Jährige gab an, dass der 17-Jährige seine Freundin in „aufreizender Weise“ angesehen habe. Anschließend haben sie dieses Treffen im Gaspark in Wels vereinbart, um den Vorfall zu klären. Nun kann der 23-Jährige darüber in der Justizanstalt Wels nachdenken.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)