Sa, 23. Juni 2018

Für den "Scudetto"

03.05.2011 12:03

Berlusconi will Milan mit neuen Klasse-Kickern beglücken

Silvio Berlusconi will wieder einmal tief in die Tasche greifen und seinen AC Milan nach dem unmittelbar bevorstehenden Gewinn des 18. italienischen Meistertitels mit weiteren Weltklasse-Fußballern beglücken. "Ich werde noch mehr wertvolle Geschenke machen", zitierte die "Gazzetta dello Sport" am Dienstag den Milan-Besitzer.

Der italienische Ministerpräsident (das Bild stammt vom Champions-League-Finale 2009 zwischen ManU und Barcelona) wies jedoch zugleich daraufhin, dass man mit den reichen und durch die nationalen Steuergesetze begünstigten Vereinen aus Spanien kaum mithalten könne. "Allen gefallen Ronaldo und Messi, aber mit den spanischen Klubs ist es schwer um die großen Stars zu konkurrieren", sagte Berlusconi.

Big Spender Silvio
Nach eigenen Angaben hat seine Familie in den vergangenen Jahren im Schnitt rund 50 Millionen Euro pro Jahr in den Klub investiert, vor der laufenden Saison sogar 70 Millionen. Milan führt drei Runden vor Saisonende in der Tabelle mit acht Punkten vor Titelverteidiger Inter Mailand. Am kommenden Samstag kann Milan auswärts gegen AS Roma den "Scudetto" perfekt machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.