03.01.2022 12:05 |

Hilfe aus der Luft

Christophorus 16 hob im Jahr 2021 fast 1100 Mal ab

14.591 Mal hob der Notarzthelikopter Christophorus 16 aus Oberwart seit Inbetriebnahme im Jahr 2005 ab. Allein im vergangenen Jahr starteten die Crews zu 1095 Einsätzen. Der bisherige Rekord liegt bei 1096 Einsätzen im Jahr 2018. Die Corona-Pandemie stellt auch die gelben Engel vor große Herausforderungen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Als „C16“, wie der Helikopter im Fachjargon genannt wird, 2005 in Betrieb genommen wurde, gab es auch Stimmen, die seine Existenzberechtigung in Frage stellten. Sie alle sind verstummt. Denn die annähernd 15.000 Einsätze seither, bei denen unzählige Leben gerettet wurden, haben Christophorus 16 zu einem unverzichtbaren Bestandteil des burgenländischen Rettungsdienstes gemacht. Im abgelaufenen Jahr starteten die Besatzungen zu 1095 Einsätzen.

Zitat Icon

Das ist nur eine Alarmierung weniger als bei unserem bisherigen Einsatzrekord im Jahr 2018.

Flugretter Hans Peter Polzer

45,5 Prozent der Einsätze waren internistische und 11,9 Prozent neurologische Notfälle. Haushaltsunfälle machten 6,2 Prozent aus, Verkehrsunfälle 7,6 Prozent, Arbeitsunfälle sowie Sport- und Freizeitunfälle je rund fünf Prozent.

Einsätze auch anderen Bundesländern
Rund 690 Einsätze wurden im Burgenland geflogen, etwa 360 entfielen auf die Steiermark. Rund 45 Mal half Christophorus 16 in Niederösterreich aus. Die meisten Alarmierungen waren Primäreinsätze, das heißt, dass der Helikopter vom Stützpunkt direkt zu einem Notfallort gerufen wurde. In rund 14 Prozent der Fälle wurde ein Patient von einem Spital in ein anderes verlegt. Wegen der Corona-Pandemie mussten die Flugretter, Notärzte und Sanitäter auch spezielle Schutzausrüstung tragen.

„Die Zusammenarbeit mit den Kollegen von Polizei und Rettungsdienst sowie den Kameraden der Feuerwehr klappte bei den Einsätzen stets hervorragend. Ein großes Dankeschön dafür“, so Polzer. Und auch 2022 steht Christophorus 16 wieder jeden bereit, um Menschen in Not rasche Hilfe zu bringen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 4°
wolkig
-1° / 4°
Nebel
1° / 4°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)