30.12.2021 20:41 |

Nach 11,5 Jahren

Lorenz-Dittlbacher: „Gehe mit einer kleinen Träne“

 „Guten Abend meine Damen und Herren - Herzlich Willkommen zur ZiB 2“ - so pflegte die bekannte ORF-Moderatorin Lou Lorenz-Dittlbacher ihr Publikum zu begrüßen. Damit ist nun aber Schluss: Nach sechs Bundeskanzlern und über 1000 Sendungen trat sie am heutigen Donnerstag zum letzten Mal in einer der wichtigsten Nachrichtensendungen des Landes auf. Nach nicht weniger als 11,5 Jahren verabschiedet sich die 47-Jährige in Richtung ORF III.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bundespräsidenten dürfen in Österreich zwölf Jahre im Amt bleiben. Ungefähr so lange habe ich mir selbst auch gegeben“, scherzte die beliebte Moderatorin auf Twitter. In ihrer Arbeit für das Nachrichtenformat „ZiB 2“ hat die Wienerin dabei so nicht nur Berichte über so manch politischen Skandal, weltbewegenden Ereignisse, aber auch viele Hundert Interviews gemeistert.

Schon vor ihrem Abschied regnete es Lobgesänge der Kollegen - Lou (eigentlich Marielouise) Lorenz-Dittlbacher sei nicht nur stets umfangreich vorbereitet gewesen, sie werde in der Redaktion auch menschlich sehr fehlen, ließen sie wissen. Die Moderation übernahm dabei übrigens Martin Thür - Lorenz-Dittlbacher wurde von ihm mitsamt Blumenstrauß verabschiedet. 

Dabei wagte sie auch einen Blick zurück: Besonders prägend in Erinnerung sei ihr die Berichterstattung über den Terroranschlag in Paris geblieben, zu dem erste Berichte live auf Sendung eintrafen. Sie erinnerte sich aber auch an tolle Gäste, wie etwa den Bundespräsidenten oder auch den EU-Kommissionspräsidenten Barroso.

Wechsel zu ORF III
Ganz von der Bildfläche wird sie aber nicht verschwinden. Mit Jahreswechsel folgt sie Ingrid Thurnher als Chefredakteurin von ORF III nach. Sie gehe „mit einer kleinen Träne aus dem Studio“, erklärte die künftige Chefredakteurin, sie könne sich aber keine schönere Aufgabe vorstellen, als jetzt mit jungen Leuten auf ORF III etwas aufzubauen. 

Wie geht es mit der „ZiB 2“ weiter?
Der in der Moderatorenriege von ZIB2 frei werdende Posten wird von der 31-jährigen Margit Laufer übernommen, die künftig alternierend mit Armin Wolf und Martin Thür durch den Abend führen wird.

Die gebürtige Wienerin ist Fernsehzuschauern bis dato aus der Früh-ZIB und der ZIB um 13 Uhr bekannt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)