23.12.2021 10:03 |

Quote von 24 Prozent

Bereits 4400 unter 12-Jährige gegen Corona geimpft

Die höchste Impfquote, die meisten Drittstiche und nun auch bei den Immunisierungen unter Kindern auf Erfolgskurs: Das Burgenland impft sich weiter auf die Spitze in Österreich. In Schulen ist das Infektionsgeschehen entspannter als noch vor einem Monat: Binnen einer Woche haben sich rund 60 Schüler infiziert.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Seit Ende November haben Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren die Möglichkeit, sich gegen Corona impfen zu lassen. Nur knapp drei Wochen danach sind bereits 4400 junge Burgenländer diesem Aufruf gefolgt. „Mit einer Impfquote von 24 Prozent unter Kindern zählt das Burgenland damit erneut zu den Spitzenreitern“, heißt es am Mittwoch vom Koordinationsstab des Landes.

Fallzahlen an Schulen halten sich im Rahmen
Ähnlich sieht die Bilanz bei Schülern über 12 Jahren aus: So sind hierzulande bereits 65 Prozent geimpft. Kurz vor Weihnachten hat sich das Infektionsgeschehen in Schulen zudem einigermaßen eingependelt: In der vergangenen Woche wurden 59 positive Corona-Fälle in Schulen gemeldet, Ende November waren es noch mehr als 200 binnen sieben Tagen.

Zwar gebe es immer wieder kleinere Cluster in Schulen und Kindergärten, die Ausbreitung halte sich dabei jedoch in Grenzen. Daher befindet sich derzeit auch nur eine Klasse vorsorglich im Homeschooling. „Der Lockdown und die hohe Impfquote zeigen Wirkung. Dennoch blicken wir im Hinblick auf Omikron mit Vorsicht in die kommenden Wochen“, so der Corona-Koordinationsstab.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-2° / 3°
bedeckt
-2° / 3°
wolkig
-2° / 2°
bedeckt
-2° / 4°
bedeckt
-3° / 2°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)