22.12.2021 10:30 |

Corona-Sorge beim Fest

Unfassbare Warteschlangen bei US-Teststationen

Die Weihnachtsfeiertage stehen vor der Türe - und um sicher mit den Liebsten beisammen sein zu können, wollen sich viele noch auf das Coronavirus testen lassen. In den USA führt das derzeit zu unfassbar langen Warteschlangen bei den Teststationen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Luftaufnahmen aus Florida zeigen, dass man viel Geduld mitbringen muss - die Autoschlangen an den Teststationen scheinen gar nicht mehr aufzuhören.

US-Präsident Joe Biden verkündete am Dienstag, zusätzliche Teststationen eröffnen zu wollen. Außerdem sollen eine halbe Milliarde kostenlose Schnelltests verteilt werden - allerdings erst nach Weihnachten.

Omikron vorherrschende Variante
In den USA steigen die Corona-Zahlen wieder, am Dienstag wurden 282.778 Neuinfektionen gemeldet. 73 Prozent der Neuansteckungen sind inzwischen auf Omikron zurückzuführen. Weltweit weisen die USA die höchsten Infektions- und Totenzahlen auf.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).