19.12.2021 15:30 |

Böller als Auslöser

15-köpfige-Gruppe schlug auf zwei 18-Jährige ein

Zwei 18-jährige Burschen sind in der Nacht auf Sonntag in der Stadt Salzburg von einer zehn- bis 15-köpfigen Gruppe angegriffen und verletzt worden. Auslöser der Auseinandersetzung dürfte ein geworfener Böller gewesen sein. Die Menschenmenge attackierte die beiden mit Fäusten und Fußtritten. Die Angreifer flüchteten, wenig später konnte nur noch ein 16-Jähriger von einer Streife angehalten werden, berichtete die Polizei.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Bereich des Ferdinand-Hanusch-Platzes ging die Gruppe auf den jungen Türken und seinen gleichaltrigen österreichischen Bekannten los. Danach rannte der Pulk in Richtung Makartplatz davon. Ein 16-jähriger Türke aus der Menge ist nach der Anhaltung ausgeforscht. Die Fahndung nach seinen Begleitern lief noch.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)