17.12.2021 11:55 |

Hotline ab Montag

„Wohin“ lotst Hilfesuchende zur richtigen Stelle

Ab Montag übernimmt der Verein „Lotse“ mit dem Projekt „Wohin“ auch via Hotline die Vermittlerfunktion innerhalb der Kärntner Soziallandschaft. Vermittlung zur richtigen Hilfestelle ist ebenso Credo wie Sammlung psychosozialer Fachkräfte. Organisationen gesucht!

Die meisten Menschen wissen wohin. Aber viele haben Angst, mit ihren Problemen nach außen zu gehen, sich auf dem Weg zur Hilfe helfen zu lassen. „Da kommt unser von Land und KGF gefördertes Projekt ins Spiel. ,Wohin’ steht für ,welche Organisation hilft in meiner Nähe’. Wir verstehen uns als Netzwerk des Vertrauens, das Ratsuchende aller Altersgruppen anonym und kostenlos zu den passenden Unterstützungsleistungen der Kärntner Soziallandschaft lotst“, verrät Leiterin Stephanie Venier: „Sie wissen nicht wohin? Kommen Sie zu ,Wohin’!“

Der Chat werde bereits bestens angenommen. Montag startet die Hotline: „Wir klären, was der genaue Bedarf ist. Anrufer kommen durch unser Netzwerk – ohne Daten bekannt zu geben – zur richtigen Stelle, weitere Organisationen werden jederzeit gerne aufgenommen!“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)