Matthias Linortner

Nach „Luxus-Trip“ wird OÖ-Korbjäger Heeressportler

Nach seinem Auftritt beim 3x3-Worldtour-Finale im im saudi-arabischen Jeddah, bekommt Matthias Linortner aus Altmünster als einer von drei Basketballern einen Platz als Heeressportler.

„Hab acht“, heißt’s am Jänner für Matthias Linortner! Denn der Korbjäger aus Altmünster ist einer von drei Auserwählten, bekommt einen Platz als Heeressportler. „Die 3x3-Basketballer sind die ersten Mannschaftssportler, die aufgenommen werden. Das ist natürlich eine finanzielle Erleichterung für uns und zeigt, dass in uns viel Hoffnung gesetzt wird“, sagt ÖBV-Generalsekretär Johannes Wiemann. Dessen Basketballer ab Freitag gleich noch eine Premiere feiern dürfen.

200.000 Euro Preisgeld
Denn erstmals qualifizierte sich ein heimisches Team für das World-Tour-Finale der besten zwölf Mannschaften der Welt im saudi-arabischen Jeddah. Gespielt wird dabei um 200.000 Euro Preisgeld. Für Linortner und Co. warten aber im Wüstenstaat mit Antwerpen und Amsterdam gleich zwei absolute Top-Favoriten. „Wir wollen zeigen, was wir draufhaben“, glaubt Linortner aber an die nächste Sensation.

„Luxus“ wird finanziert
Ansonsten kann man zumindest die luxorösen Bedingung vor Ort noch ein bisschen genießen, wohnt man immerhin im „View“, einem Vier-Sterne-Palast mit Traumaussicht. „Die Kosten werden dafür zum Glück gänzlich vom Veranstalter übernommen“, kann Wiesmann aufatmen, dessen Verband ja finanziell weiterhin meilenweit von Handball und Volleyball entfernt ist. Erfolge des 3x3-Teams, das auch bei der WM 2022 dabei ist, sollen dabei aber Besserung bringen.

Daniel Lemberger
Daniel Lemberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)