11.12.2021 17:54 |

Strengere Spielregeln

Alkoholverbot auf Vorarlberger Weihnachtsmärkten

Vorarlberg sperrt bereits am Sonntag wieder auf - und dies, obwohl die Lage in den Krankenhäusern nach wie vor angespannt ist und auch die Sieben-Tage-Inzidenz im Bundesländervergleich mit Abstand die höchste ist. Im Schnitt liegt der Wert bei 367,5, in Vorarlberg bei 693,6. Dafür gibt es mal wieder eine Verordnung.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Öffnungen will Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP)  „behutsam mit allergrößter Vorsicht vornehmen“. Einmal mehr appelliert er an die Eigenverantwortung und hat zusätzlich zu den österreichweit geltenden Mindeststandards noch ein paar eigene Corona-Regeln ins Spiel gebracht.

Dazu zählt unter anderem ein Alkoholverbot auf Weihnachtsmärkten. Auch die Konsumation von mitgebrachten alkoholischen Getränken ist explizit untersagt. An Veranstaltungen mit zugewiesenen Sitzplätzen dürfen maximal 500 Personen teilnehmen. Auch in Cafés und Wirtshäusern gibt es eine Obergrenze. Dort dürfen maximal zehn Gäste (zuzüglich minderjähriger Kinder) an einem Tisch sitzen.

Strenger als in anderen Bundesländern ist zudem der Besuch in Spitälern geregelt. Hier gilt ein Besuchsverbot, von dem allerdings Minderjährige, Schwangere und Patienten der Palliativstation ausgenommen sind. Wer länger als eine Woche im Krankenhaus ist, darf ebenfalls Besuch empfangen.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-3° / 2°
heiter
-5° / 3°
wolkenlos
-3° / 3°
heiter
-5° / 3°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)