09.12.2021 06:01 |

Und 100 Meter extrem

Nach Unfall: Warum Tieftauchen gefährlich ist

Nur ein Nachtflug in eine deutsche Druckkammer konnte den Kärntner Taucher (wir haben berichtet) retten. Der Mann dürfte auf 100 Metern Tiefe gewesen sein, was absolut extrem ist. Zu schnelles Aufsteigen kann da schon unmittelbar zum Tod führen

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Physik zeigt: Pro zehn Meter steigt der Druck unter Wasser um ein Bar. Deshalb gehen Sporttaucher in der Regel auch nie tiefer als auf 40 Meter. Und schon da müssen sie dann sehr langsam und mit Pausen wieder aufsteigen. Denn wenn der Druck auf den Körper wirkt, wird dieser mit Druckluft aus der Flasche ausgeglichen. Wenn man extrem tief taucht, sogar mit einem Spezialgemisch. Dieses soll sich auch in dem Gerät des 30-Jährigen befunden haben.

Zu schnelles Auftauchen kann Organe schädigen
Zu schnelles Auftauchen kann Organe schädigen, vor allem die Lunge überdehnen, es können Schlaganfälle, Lähmungen und auch Bewusstlosigkeit und im schlimmsten Fall der Tod eintreten. Grund dafür ist, dass sich Gasblasen bilden.

Patienten müssen in Druckkammer versorgt werden
Patienten müssen dann mit reinem Sauerstoff versorgt werden und in eine Druckkammer. In dieser wird die Tiefe wieder simuliert und dann ganz langsam wieder reduziert. Bleibende Gesundheitsschäden sind dennoch nicht ausgeschlossen.

Hannes Mösslacher
Hannes Mösslacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)