28.11.2021 06:48 |

Trotz Schneefalls

Bosnier rast mit 110 km/h durch 50er-Zone

Ein Bosnier, der in Klagenfurt wohnt, und dessen Freundin hatten es am Samstagabend wohl ganz besonders eilig. Bei Schneefall und schlechten Fahrbahnverhältnissen ging es mit 110 km/h über den Südring der Kärntner Landeshauptstadt, wo nur 50 km/h erlaubt sind. Das Paar hatte Hunger, und wollte dringend zum Schnell-Imbiss. Anzeige, Führerschein weg!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 20.40 Uhr fuhr in Klagenfurt der 20-jährige Bosnier mit seinem Pkw am Südring im Ortsgebiet mit weit überhöhter Geschwindigkeit. Eine Verkehrsstreife stellte eine gemessene Geschwindigkeit von 110 km/h (erlaubt sind 50 km/h!) fest. Zudem herrschten aufgrund des Schneefalls gefährliche Fahrbahn- und schlechte Sichtverhältnisse.

„Hatte es eilig, wollte einen Snack holen!“
Im Zuge der Fahrzeug- und Lenkerkontrolle rechtfertigte sich der 20-Jährige damit, dass er mit seiner Freundin rasch zu einem Schnellimbiss-Restaurant wolle.

Aufgrund der erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitung und der Tatsache, dass der junge Pkw-Lenker im Besitz eines Probeführerscheines ist, wurde ihm dieser an Ort und Stelle vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Er wurde angezeigt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol