20.11.2021 13:04 |

Monobob

Beierl beim Weltcup-Auftakt in Igls nur 14.

Für Katrin Beierl ist es am Samstag beim Weltcup-Auftakt im Monobob in Igls nicht nach Wunsch gelaufen. Die Niederösterreicherin landete unter 28 Starterinnen nur auf dem 14. Rang, 1,06 Sekunden hinter der US-Siegerin Elana Meyers Taylor.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Letztere gewann 0,13 Sekunden vor ihrer Landsfrau Kaille Humphries, Dritte wurde die Deutsche Laura Nolte eine Hundertstel dahinter. Die Disziplin Monobob feiert bei den Winterspielen im Februar in Peking Olympia-Premiere.

Beierl ist am Sonntag auch noch im Zweierbob im Einsatz, wo sie mit Jennifer Onasanya nicht nur Weltcup-Titelverteidigerin ist, sondern bei der EM auch Bronze gewonnen hat.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)