Fr, 17. August 2018

Großer Umbau

06.04.2011 11:04

"MS Kärnten" ist neues Traumschiff vom Wörthersee

38,1 Meter lang und 7,7 Meter breit: Die "MS Kärnten" ist das neue Traumschiff vom Wörthersee! Erstmals seit 1974 wird in Klagenfurt wieder ein Schiff umgebaut. Die "Kärntner Krone" berichtet vom Ort des Geschehens.

Dienstag, 5.30 Uhr früh: Langsam rollt ein tonnenschwerer Tieflader in Richtung der Klagenfurter Werft. Stolze 24 Stunden brauchte er von der Linzer Werft bis nach Klagenfurt. Seine Ladung: 6,5 Tonnen Stahl. Eine Gruppe Klagenfurter Stahl-Profis steht mit Flex und Schweißgerät bereit. Ihr Auftrag: Die "MS Kärnten" mit einem neuen Schiffsdeck aufzustocken.

"Das Motorschiff hat derzeit eine Kapazität von 300 Personen. Mit dem Aufbau schaffen wir Platz für knapp 400", erklärt Wörthersee-Schifffahrt-Geschäftsführer Adolf Krumpl. Auch Eigentümer Martin Ramusch lässt sich das frühmorgendliche Spektakel nicht entgehen.

"Das Schiff ist nicht gesunken"
Statt hinterm Schiffssteuerrad steht Kapitän Josef Jeller dieses Mal mit einem Joystick neben der "Kärnten". Er steuert den Werft-Kran, an dem die schweren Einzelteile des neuen Decks baumeln. Die Spannung steigt: Hält alles, passen die Berechnungen? Nach vier Stunden ist es vollbracht und die "Kärnten" hat neben dem Schon- und Sonnen- auch ein Mitteldeck. "Und das Schiff ist nicht gesunken", lacht Krumpl, der während des "Aufdoppeln’s" ständig den Tiefgang des Schiffes im Auge hatte.

Schicksdeck wird nun festgeschweißt
Die Vorarbeiten von Schiffsexperten Richard Anzböck, der die "Thalia" revitalisierte, stimmten. Anzböck: "Es galt zuvor, einige Festigkeits- und Stabilitätsberechnungen durchzuführen. So darf die Krängung, also die maximale Schräglage, die zwölf Grad nicht überschreiten." In den nächsten Tagen wird das neue Schiffsdeck festgeschweißt und auch lackiert. Krumpl: "Die zweite Jungfernfahrt der ,MS Kärnten‘, dem neuen Traumschiff vom Wörthersee, findet am 29. April statt."

Bis dahin werden übrigens auch noch alle Böden, Sanitäreinrichtungen sowie die Bestuhlung inklusive der Gastronomie erneuert. Ahoi.

von Hannes Wallner, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.