06.11.2021 17:37 |

Größtes Zentralasiens

20-Mio.-€-Auftrag: Andritz saniert Wasserkraftwerk

Einen 20 Millionen Euro schweren Auftrag hat der international tätige Technologiekonzern Andritz-Hydro in der zentralasiatischen Republik Tadschikistan an Land gezogen. Das aus der Voest hervorgegangene Unternehmen aus Österreich saniert und modernisiert seit geraumer Zeit das in den 70er-Jahren von den Sowjets gebaute Wasserkraftwerk Nurek. Österreichs Außenminister Michael Linhart besuchte auf seiner Tour durch Zentralasien jetzt die Baustelle im tadschikischen Gebirge.

Nurek ist das größte Wasserkraftwerk Zentralasiens und deckt mit seiner derzeit installierten Leistung bereits 70 Prozent des Strombedarfes von Tadschikistan. Das Kraftwerk ist damit für die an Afghanistan grenzende Republik auch wirtschaftlich von größter Bedeutung.

3400 Megawatt Leistung
Andritz modernisiert unter anderem die neuen Turbinen und wird ihre Wirkungskraft und Flexibilität nochmals verbessern. Mit plus zwölf Prozent wird die künftige Leistung des Kraftwerkes bei 3400 Megawatt liegen und damit die Versorgung von rund sechs Millionen Haushalten mit umweltfreundlichem Strom aus erneuerbarer Energie versorgen.

Tadschikistan soll so auch in die Lage versetzt werden, noch viel mehr Strom zu exportieren. Zum Vergleich: Die Staumauer des Nurek-Kraftwerkes ist 300 Meter hoch, die höchste Staumauer in Österreich nur 100 Meter.

450.000 Impfdosen für die Region
Auch in Bezug auf die Corona-Pandemie hat Außenminister Michael Linhart gute Nachrichten für Zentralasien im Gepäck: Österreich wird Kirgistan, Tadschikistan und Usbekistan jeweils mit 150.000 Impfdosen unterstützen. Derzeit sind in den drei Ländern erst zwischen gut zehn und 21 Prozent der Menschen vollimmunisiert.

„Die Unterstützung mit Impfdosen ist ein Zeichen unserer guten Kooperation und unserer Freundschaft“, sagt Linhart. „Denn jetzt müssen wir nach vorne schauen und die Wirtschaft wieder in Schwung bringen.“

Christian Hauenstein
Christian Hauenstein
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)