03.11.2021 18:15 |

„Fantasieloses Papier“

„Nicht genügend“ von NEOS für Kinder-Chancenpaket

Ein glattes „Nicht genügend“ stellt NEOS-Klubobfrau Sabine Scheffknecht der Landesregierung aus, wenn es um das Chancenpaket für Kinder und Jugendliche geht. Es sei nichts weiter als ein „phantasieloses Papier“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das am Mittwoch im Sozialpolitischen Ausschuss des Landtags präsentierte Chancenpaket für Kinder und Jugendliche ist bei NEOS-Chefin Scheffknecht durchgefallen: „Das Chancenpaket ist nichts anderes als eine Auflistung von teils Jahre alten Initiativen der Vorarlberger Landesregierung, die irgendwie mit dem Thema ’Jugend’ zusammenhängen. An der einen Stelle werden Punkte aus der Sportstrategie hineinkopiert, die altbekannte Vorarlberger Lehrlingsmesse wird ebenso angeführt wie das seit vier Jahren überfällige Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz.“

Es sei traurig, dass der Landesregierung zu dem Thema nichts Besseres einfallen würde. Ideen gäbe aber genug, zu finden seien diese allerdings in den Landtagsklubs der Oppositionsparteien. Etwa das Schulfach „Resilienz/Glück“ oder neue Formate für „sichere Parties“ - all das jedoch würde von der Landesregierung nicht beachtet werden. Stattdessen werde ein „phantasieloses Papier“ als Chancenpaket präsentiert. Das sei schlicht „nicht genug“, zeigt sich Scheffknecht empört.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Vorarlberg Wetter
-5° / 1°
wolkenlos
-5° / 3°
wolkenlos
-4° / 3°
wolkenlos
-4° / 3°
wolkenlos