Stets einsatzbereit

Florianis trainierten heikle Szenarien aller Art

Burgenland
01.11.2021 08:39
Menschen in Not helfen – das liegt sprichwörtlich in der DNA unserer Feuerwehrmänner- und Frauen. Damit im Ernstfall jeder Handgriff perfekt sitzt, ist regelmäßiges Training unerlässlich. In Pinkafeld übten die freiwilligen Helfer deshalb jetzt die verschiedensten Szenarien, die im Einsatz auftreten können.

Vor 150 Jahren wurde die Freiwillige Feuerwehr Pinkafeld gegründet – damals hieß das Burgenland noch Deutsch-Westungarn. Doch auch wenn sich die politischen Verhältnisse seit der Kaiserzeit geändert haben, eines ist gleich geblieben: Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr sind stets zur Stelle, wenn sie gebraucht werden, opfern ihre Freizeit für die Sicherheit der Pinkafelder Bevölkerung. Um sich auf die realen Einsätze optimal vorzubereiten, werden regelmäßig größere und kleinere Übungen abgehalten.

Kameraden übten
33 Florianis nahmen jetzt an einem intensiven Übungstag teil. „Es wurde die ganze Palette an Aufgaben trainiert: Arbeiten in der Einsatzleitung, mit dem Plasmaschneider, dem Hebekissen, der Lkw-Rettungsplattform, eine aufwendige Fahrzeugbergung sowie die Handhabung des Kranzubehörs“, heißt es von den Florianis.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
19° / 33°
heiter
16° / 34°
heiter
16° / 33°
heiter
20° / 33°
heiter
16° / 33°
heiter



Kostenlose Spiele