27.10.2021 15:12 |

„Immer davon geträumt“

Britney Spears: So pompös soll die Hochzeit werden

Im September hat sich Britney Spears endlich mit ihrem Freund Sam Asghari verlobt. Wann die Hochzeit steigen soll, ist momentan zwar noch nicht bekannt. Ein Insider plauderte jetzt aber bereits aus, dass die Trauung ganz schön pompös werden soll. Ganz nach dem Motto: Aller guten Dinge sind drei!

Zweimal war Britney Spears bereits verheiratet, mit Sam Asghari soll es nun für immer sein. Und deshalb will sich die Sängerin bei der Hochzeit all ihre Träume verwirklichen - koste es, was es wolle, wie ein Insider jetzt gegenüber „HollywoodLife“ ausplauderte. „Britney will eine traditionelle, romantische Hochzeit. Sie möchte Teile ihrer Familie und ihre besten Freunde dabei haben und kümmert sich nicht um die Kosten, weil sie von dieser Art Hochzeit schon ihr ganzes Leben lang geträumt hat.“

„Brautjungfern und wunderschönes Hochzeitskleid“
Die Fehler der letzten beiden Trauungen will die Pop-Prinzessin beim dritten Anlauf vor dem Altar keinesfalls wiederholen, ist sich die anonyme Quelle sicher. „Sie war schon zuvor verheiratet, aber sie sieht ihre Hochzeit mit K-Fed (Kevin Federline, Anm.) eher als eine superteure Hausparty mit Ringen und Kuchen, die sie bezahlen musste. Sie zählt nicht einmal ihre Hochzeit in Las Vegas mit Jason Alexander. Diesmal will sie Brautjungfern und ein wunderschönes Hochzeitskleid“, fuhr der Insider fort.

Vater Jamie wird nicht eingeladen
Besonders am Herzen liege es der 39-Jährigen, dass ihre Söhne Preston (16) und Jayden (15) eine wichtige Rolle bei ihrer Hochzeit spielen. Wer von ihrer Familie noch dabei sein wird, das ist momentan noch unklar. Womöglich wird aber auch Schwester Jamie Lynn der Trauung beiwohnen. Nur ein Familienmitglied wird keine Einladung bekommen: Papa Jamie Spears. „Sie fühlt sich von ihm zutiefst verletzt und möchte seinen Namen nie mehr aussprechen“, erklärte der Insider.

Britney Spears war bereits zweimal verheiratet. Aus der Ehe mit Kevin Federline (2004-2007) stammen die beiden Söhne Preston und Jayden James. Mit ihrem Jugendfreund Jason Alexander schloss die Sängerin 2004 in Las Vegas den Bund fürs Leben - der aber nur 55 Stunden dauern sollte. Es ist bis heute eine der kürzesten Promi-Ehen aller Zeiten.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol