Upper Austria Ladies

Nach ihrem „Ja“ am Altar kommt Simona nach Linz

Die ehemalige Nr. 1 der Welt, Simona Halep (30), kommt - frisch verheiratet - zum Upper Austria Ladies nach Linz. Sie hat in ihrer bisherigen Karriere schon 38 Millionen Dollar Preisgeld eingestreift.

Nächster Tennis-Kracher für das von 6. bis 12. November in Linz steigende Upper Austria Ladies! Nach der frischgebackenen US-Open-Siegerin Emma Raducanu (18) konnte Linz einen weiteren Top-Star verpflichten.

Name: Simona Halep.

Alter: 30.

Nationalität: Rumänien.

Erfolge: Gewinnerin von zwei Grand Slam Titeln und 20 WTA-Turnieren! Von Oktober 2017 bis Jänner 2019 Nummer 1 der Welt! 2017 bis 2019 dazu beliebteste Spielerin der Tour!

Preisgeld bisher: 38 Millionen Dollar.

„Ich kenne Simona schon sehr lange, und sie hat sich nie verändert. Sie ist nicht nur eine wahnsinnig tolle Spielerin, die ein leuchtendes Vorbild an Arbeitsethos und Kampfgeist ist, sie ist auch ein extrem herzlicher, lieber Mensch“, sagt Turnier-Chefin Sandra Reichel über die Tennis-Millionärin. Die vorm Ja zu Linz vorm Altar Ja gesagt hatte.

Bereits French Open und Wimbledon gewonnen
Die Gewinnerin der French Oper 2018 und von Wimbledon 2019 heiratete Mitte September Unternehmer und Millionär Toni Iuruc. Kinder sind noch nicht in Planung. „Ich möchte noch zwei, drei Jahre spielen, will nochmal in die Top-10. Mal sehen, wie ich mit den Verletzungen umgehe“, so die aktuelle Nr. 18 der Welt, die wegen einer Wadenverletzung heuer French Open, Wimbledon und Olympia verpasste und sich nach sechs Jahren von Coach Darren Cahill trennte.

Wiedersehen nach 20 Jahren
„Ich freue mich nun sehr darauf, erstmals seit 2012 wieder in Linz zu spielen. Ich konnte in dieser Saison nicht so viel spielen wie geplant, deshalb ist es eine tolle Möglichkeit für mich, noch ein weiteres Hallenturnier bestreiten zu können“, sagt Halep, die mit einer Wildcard ausgestattet wurde.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)