23.10.2021 06:37 |

Schaulustige

Mehrere schwere Unfälle auf Kärntens Straßen

Mehrere Verkehrsunfälle mit Verletzten haben sich am Freitag auf Kärntens Straßen ereignet. Die Feuerwehr hatte mit Schaulustigen zu kämpfen. 

Auf der Drautalbundesstraße B 100 in Greifenburg übersah ein 18-jähriger Lenker aus Spittal, dass der vor ihm fahrende Pkw, gelenkt von einer 28-jährigen Frau aus Greifenburg, nach links abbiegen wollte und fuhr diesem hinten auf.

Von Sonne geblendet
„Der junge Mann gab an, dass er aufgrund der tief stehenden Sonne nicht gesehen hat, dass die Frau gerade beim Abbiegen war“, so ein Polizist. Die Lenkerin sowie der 18-Jährige und eine bei ihm mitgefahrene Frau wurden verletzt, sie wurden ins Krankenhaus geliefert. 

Schaulustige als Problem
Zu einem schweren Unfall wurde die Feuerwehr St. Veit gerufen. Auf der Klagenfurter Straße sind gegen 19.30 Uhr zwei Autos kollidiert. Personen wurden dabei verletzt. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. „Neben Aufräumarbeiten haben wir außerdem versucht, die zahlreichen Schaulustigen davon abzuhalten, Fotos und Videos von der Unfallstelle zu machen!“, erzählen die Feuerwehrleute.

Von Moped geschleudert
Und in Ledenitzen (Finkenstein) sind beim Abbiegen ein 39-jähriger Autolenker aus Finkenstein und ein 15-jähriger Mopedlenker aus St. Jakob im Rosental zusammengekracht. Der Jugendliche wurde dabei von seinem Kleinmotorrad geschleudert und wurde verletzt. 

Von
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)