22.10.2021 12:11 |

„Keinerlei Symptome“

Positiver Corona-Fall im Klagenfurter Gemeinderat

Wie die Stadt Klagenfurt am Freitag bekannt gab, hat sich in der Sitzung des Stadtparlaments am 19. Oktober eine mit Covid-19 infizierte Person befunden. Diese soll keinerlei Symptome gehabt haben. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Die betroffene Person hatte am Sitzungstag keinerlei Symptome und hat nach der Feststellung des positiven Tests umgehend Bürgermeister Christian Scheider informiert“, heißt es seitens der Stadtkommunikation. 

Es wird versichert, dass die Einhaltung der 3-G-Regel vor Sitzungsbeginn sorgsam kontrolliert worden sei. „Nach Bekanntwerden des Vorfalles wurden sämtliche Personen, die sich am 19. Oktober im Gemeinderatssaal sowie im näheren Umfeld aufgehalten haben, sofort verständigt und ersucht, sich vorsorglich testen zu lassen“, heißt es weiter. 

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?