03.10.2021 14:00 |

Wohl Impfdurchbrüche

Corona-Infektionen in Salzburger SPÖ und ÖVP

Die Salzburger Landespolitik hat am Sonntag mehrere Corona-Fälle gemeldet: Beim SPÖ-Landesparteivorsitzenden David Egger, seinem Landesgeschäftsführer Gerald Forcher und dem Landtagsabgeordneten Hans Ganitzer seien Antigen-Schnelltests positiv ausgefallen, teilte am Vormittag die SPÖ mit. Am Nachmittag berichtete die Volkspartei, dass ihr Abgeordneter Wolfgang Pfeifenberger ebenfalls positiv getestet wurde. Und schlussendlich wurde bekannt, dass auch ÖVP-Landeshauptmann Wilfried Haslauer positiv ist. Vermutet werden in allen Fällen Impfdurchbrüche.

Haslauer ist damit allein am Sonntag der fünfte bekannt gewordene Corona-Fall in der Salzburger Politik. Nach ersten Vermutung aus den Parteikreisen dürften die Fälle aber keine Zusammenhänge haben. 

SPÖ-Abgeordnete mit positiven Schnelltests
Zunächst war bekannt geworden, dass Egger, Forcher und Ganitzer positive Schnelltests hätten. Die drei SPÖ-Vertreter hätten umgehend die Gesundheitsbehörde kontaktiert, hieß es in einer Aussendung. Die Ergebnisse der behördlich angeordneten PCR-Tests liegen noch nicht vor. Aber die Schnelltests seien positiv gewesen und die Betroffenen hätten leichte Symptome, so die SPÖ, die von einer Infektion ausgeht und Impfdurchbrüche vermutet.

SPÖ-Landesgeschäftsführer Forcher appellierte „an alle Menschen, die wir in den letzten Tagen angetroffen haben, schon jetzt auf ihren Gesundheitszustand zu achten und freiwillig Kontakte zu reduzieren". Die betroffenen SPÖ-Vertreter hätten u.a. an der SPÖ-Bezirkskonferenz am Freitag im Lungau mit 45 oder der SPÖ-Bezirksfrauenkonferenz Tennengau am Samstag mit rund 20 Personen teilgenommen.

Zitat Icon

Jeder muss natürlich für sich selbst die Entscheidung treffen. Ich bin aber sehr glücklich darüber, geimpft zu sein.

David Egger

„Impfdurchbruch ist wie grippaler Infekt“
Egger appellierte angesichts seiner eigenen Erfahrungen, sich impfen zu lassen: „Ein Impfdurchbruch ist wie ein grippaler Infekt, eine Ansteckung ohne Impfung kann aber auf der Intensivstation enden. Jeder muss natürlich für sich selbst die Entscheidung treffen. Ich bin aber sehr glücklich darüber, geimpft zu sein.“ Eine hohe Impfquote sei „die sicherste und beste Möglichkeit, diese Pandemie zu überwinden“, so der Salzburger SPÖ-Chef.

ÖVP-Abgeordneter auch schon mit positivem PCR-Test
Beim ÖVP-Abgeordneten Pfeifenberger ist die Infektion bereits durch einen PCR-Rest bestätigt: Pfeifenberger habe in der Nacht auf Sonntag Symptome entwickelt. Nachdem ein Selbsttest positiv war, habe er im Krankenhaus Tamsweg noch einen PCR-Test gemacht - ebenfalls positiv, berichtete Klubobmann Wolfgang Mayer. Pfeifenberger habe aktiv die Behörden und seine Kontakte informiert und sich in Selbstisolation begeben.

Angesichts der am Mittwoch bevorstehenden Landtagssitzung werde man seitens der ÖVP erhöhte Sicherheitsmaßnahmen vorschlagen, kündigte Mayer an. Er kann sich etwa das Tragen von FFP2-Masken und eine halbe Besetzung im Landtag sowie auch Masken bei der Präsidiale vorstellen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)