24.09.2021 14:00 |

Alkolenker und Unfälle

Am Steuer an der Bierflasche genippt - Schein weg

Einiges zu tun hatten die Einsatzkräfte am Donnerstagabend. Dabei gingen der Exekutive zwei Alokolenker ins Netz, ereigneten sich zudem mehrere Unfälle.

Auf der A10-Tauernautobahn im Gemeindegebiet von St.Michael nahm die Polizei einen Fahrzeuglenker wahr, welcher während der Fahrt mehrmals von einer Bierflasche trank. Nach erfolgter Anhaltung des Fahrzeuges konnte starker Alkoholgeruch aus dem Fahrzeuginnenraum wahrgenommen werden. Der folgende Alkotest ergab einen Wert von 1,08 Promille. Dem Lenker wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

In Hallwang konnte indes ein 27-Jähriger mit Müh und Not eine Kollision mit einer 17-jährigen Salzburgerin vermeiden, die auf Führerschein-Ausbildungsfahrt war. In einer Kurve kam der Mann aber ins Schleudern, stieß schließlich mit dem Heck an selbiges der Lenkerin auf der Gegenfahrbahn. Dabei wurde eine Mitfahrerin der 17-jährigen leicht verletzt und ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Ein mit dem Unfallbeteiligten durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Der Führerschein wurde abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Radfahrerin übersehen, Motorrad krachte in Leitplanke
Am späten Donnerstagabend fuhr ein 26-jähriger Salzburger mit einem Klein-LKW auf der Gniglerstraße und wollte rechts in eine Hauseinfahrt abbiegen. Zur gleichen Zeit wollte eine 28-jährige Salzburgerin mit dem Fahrrad den Klein-LKW rechts überholen. Der LKW-Lenker übersah die Radfahrerin und es kam zur Kollision. Die Zweiradfahrerin kam zu Sturz und verletzte sich unbestimmten Grades. Sie wurde ins Unfallkrankenhaus gebracht.

Zwei Vorarlberger fuhren am späten Abend mit dem Motorrad auf der Paß Gschütt-Bundesstraße von St. Martin am Tennengebirge kommend in Richtung Lungötz. Der 53-jährige Lenker kam mit seinem Motorrad zu weit nach rechts, kollidierte mit der Leitschiene und landete auf der Straße. Dabei wurden sowohl der Lenker als auch die 51-jährige Mitfahrerin an den Beinen unbestimmten Grades verletzt. Nachfolgende PKW-Lenker bzw. ein befreundetes Ehepaar leistete Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang. Die Verletzten wurden mit der Rettung in das Krankenhaus Schwarzach im Pongau gebracht. Der Alkotest mit dem Lenker verlief negativ.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)