21.09.2021 12:32 |

Versenkte Millionen

Illustre Gästeschar bei Laschet-Dinner in Berlin

Das Lachen ist CDU-Mann Armin Laschet nach seinem fröhlichen Twitter-Auftritt bei der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen längst vergangen. Zwar holte er zuletzt in den Wahl-Umfragen etwas auf, SPD-Gegner Olaf Scholz liegt aber vorne. Vielleicht hätte ihm ein genauerer Blick auf die illustre Gästeschar bei einem von ihm veranstalteten Abendessen in Berlin geholfen ...

Dort tauchte der Turmbauer Lars Windhorst auf, der gerade mehr als 200 Millionen bei Hertha BSC-Berlin versenkt hatte und selbst eine Finanzspritze benötigte. Oder der Kaufhaus-Jongleur René Benko, dem der deutsche Steuerzahler mit 460 Millionen unter die Arme griff, Ende nicht absehbar.

Benko mit „Erfolgsmodell“ auch in Wien
Viele Immobilien seiner schlingernden Warenhausgruppe stehen zum Verkauf. Und jetzt will er sein „Erfolgsmodell“ auch auf die Wiener Mariahilfer Straße übertragen, freilich nicht ohne Politik. „Kurz-Freund“ Benko will dort per Ausnahme höher bauen dürfen.

Wie das Nachrichten-Magazin „Spiegel“ schrieb, „Laschets Wahlkampf will einfach nicht in Schwung kommen“.

Norman Schenz
Norman Schenz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol