16.09.2021 13:00 |

Frage des Tages

Quarantäne-Chaos an Schulen: Versagen der Politik?

An Österreichs Schulen herrscht Chaos: Das Testsystem für die Wiener Schulen scheint nicht ausgereift zu sein. Eineinhalb Jahre begleitet uns die Pandemie nun schon, was der Politik genug Zeit gab, Maßnahmen für den Schulbetrieb auszuarbeiten. Dennoch sind die Regelungen, wie mit einem positiven Fall in der Schule umgegangen werden soll, noch immer unklar. Bereits am Dienstag, dem 14.09.2021, befanden sich alleine in Wien 285 Klassen in Quarantäne. Hat die Politik in dieser Hinsicht versagt? Hätte, gerade in den Ferien, mehr auf die Planung eines pandemiekonformen Schulbetriebs gesetzt werden sollen? Wäre es besser, wenn Corona-Maßnahmen in Schulen österreichweit gelten oder ein Stufenplan nach Fallzahlen erarbeitet wird? Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen, wir freuen uns auf Ihr Kommentar!  

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol