14.09.2021 06:00 |

Und Probleme mit Tests

Bereits 285 Wiener Schulklassen unter Quarantäne

Schon nach den ersten Tagen stellt sich die Frage: Wie wollen die Schulen so durch den Winter kommen? In Wien befinden sich nach der ersten Woche bereits 285 Klassen in Quarantäne. Und auch das „Alles Gurgelt“-System für Schulen ist noch nicht ausgereift. Eine große Panne gab es am Montag gleich in der Früh: Der Server war plötzlich nicht mehr abrufbar. Eltern und Schüler üben Kritik.

Bereits nach der ersten Unterrichtswoche befinden sich laut der Stadt Wien 285 Wiener Klassen in Quarantäne. Und das, obwohl Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr (NEOS) einen sicheren Schulstart propagierte und für Wien zwei verpflichtende PCR-Tests pro Woche verfügte - anstatt einen wie im Rest des Landes.

Doch damit gibt es Probleme. So war der Server von „Alles Gurgelt“, der für die Registrierung des Tests nötig ist, Montagfrüh nicht abrufbar. Kritik kam von Eltern und Schulen. „Wir versuchen seit vergangener Woche, uns zu registrieren. Erst am Freitag haben wir die Administratorenrechte bekommen. Und auch das Hochladen der Klassenlisten ist schwierig“, so Christian Klar, Direktor der MS Jedlesee im 21. Bezirk. Dass die Schüler die Tests zu Hause durchführen, sieht er ebenfalls problematisch.

Zitat Icon

Es ist falsch, dass die Schüler zu Hause testen. Da gibt es keine Kontrolle. Man muss verantwortungsvoller damit umgehen.

Schuldirektor Christian Klar

Ähnliche Kritik kommt auch aus dem Bildungsministerium. „Es ist nicht in unserem Sinn, dass das Testen an die Eltern delegiert wird. Dies sollte in der Schule mit einem für Schüler geeigneten Produkt gemacht werden“, sagt Generalsekretär Martin Netzer.

Wiederkehr aber steht zum Wiener Weg: „Das ist ein sehr gutes System, das lange erprobt wurde.“

Einheitliche Schulregeln für ganz Österreich geplant
Am Montag hat auch in Oberösterreich, Salzburg, Tirol, Vorarlberg, Kärnten und der Steiermark für weitere 650.000 Schüler wieder der Unterricht begonnen - und damit auch die Zeit der Corona-Tests. In der dreiwöchigen Sicherheitsphase sind drei Tests pro Woche Pflicht, einer davon muss ein PCR-Test sein. Die Politik arbeitet an bundesweiten Corona-Maßnahmen für Klassen.

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter