Etwas fehlt

Fans im Netz sauer - Wirbel um Dortmund-Trikot

Ein herzlicher Empfang ist etwas Anderes. Das neue Trikot der Dortmunder wurde gegen Besiktas Istanbul zum Thema Nummer eins unter den schwarz-gelben Fans. Warum? Weil das Wappen fehlte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Empörung im Netz war groß. Auf jedweder Sprache wurde auf Twitter das neue Leiberl der Dortmunder thematisiert. „Abartig“, „hässlich“ und „Wo ist das Wappen“ waren noch die mildesten Formulierungen der BVB-Fans.

Es war das dritte Trikot der Schwarz-Gelben, der zum Einsatz kam. Anstelle des BVB-Logos ziert diesen der Schriftzug „BVB 09“. Darunter findet Trikotsponsor Evonik Platz. Der Grund: Dortmund hat für Champions League und Bundesliga zwei verschiedene Trikotsponsoren. In der Liga 1&1, in der Königsklasse Evonik.

Das klassische Wappen der Dortmunder war auf der linken Brustseite als schwaches Wasserzeichen zu sehen. Für ein Teil der Fans war das eindeutig zu wenig.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)