02.09.2021 09:35 |

Ganz schlechte Idee

Betrunkener ging zum „Chillen“ in ein Sumpfgebiet

Wer kennt das nicht? Ab und zu muss man einfach ein bisschen ausspannen - auf gut „Neudeutsch“ eine Runde „Chillen“. Das dachte sich am frühen Mittwochmorgen auch ein 29-Jähriger in der bayrischen Allgäu-Gemeinde Sulzberg. Das Problem: Der stark alkoholisierte Mann tat dies in einem Sumpfgebiet - wo er dann im Morast steckenblieb.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zu einem Rettungseinsatz der anderen Art kam es am Mittwoch in den frühen Morgenstunden. Ein 29-jähriger Mann wollte am Öschlesee seinen Angaben nach „chillen“, als er während eines Spaziergangs in der Dunkelheit die Orientierung verlor. Dabei geriet er in ein Sumpfgebiet, wo er letztlich im Morast stecken blieb.

Da sich der stärker alkoholisierte Mann nicht mehr selbst aus seiner misslichen Lage befreien konnte, wählte er den Notruf. Schließlich konnte er nach längerer Suche im Bereich des nordöstlichen Ufers weitab von einem Spazierweg aufgefunden werden.

Nachdem er bereits tiefer im Sumpf eingesunken war, musste zu seiner Bergung die Wasserwacht Kempten mit acht Einsatzkräften und einem Motorboot hinzugezogen werden. Er wurde anschließend leicht unterkühlt mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. September 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
8° / 9°
Regen
9° / 12°
leichter Regen
10° / 12°
Regen
9° / 12°
leichter Regen