07.08.2021 16:11 |

Schwer verletzt

Dreijähriger geriet mit Fuß in Rasenmähtraktor

Ein tragischer Unfall ereignete sich im Kärntner Bezirk Feldkirchen. Ein 30-Jähriger war mit seinen zwei Söhnen bei seinem Fischteich mit dem Rasenmähen beschäftigt. Der elfjährige Sohn mähte mit einem Rasentraktor rund um den Teich und dürfte seinen dreijährigen Bruder völlig übersehen haben - er fuhr ihm über den Fuß.

Der 30-jährige Feldkirchner war um 12.15 Uhr mit seinen Söhnen (11,3) bei seinem Fischteich. Der Vater mähte mit einem Trimmer das Gras entlang des Zaunes, der elfjährige Sohn mit einem Rasenmähtraktor die ebene Fläche rund um den Teich. 

Schreie der Kinder alarmierten Vater
Der Elfjährige dürfte rückwärts gefahren sein und dabei seinen Bruder übersehen haben. Der Bub kam mit seinem Fuß ins Mähwerk und erlitt schwere Verletzungen. Der Vater bemerkte die Schreie der Kinder, trug seinen Sohn über die Viehweide zum nächsten Haus, wo die Rettungskette in Gang gesetzt wurde. 

Der Dreijährige wurde von einer Notärztin erstversorgt und vom Rettungshubschrauber C11 in das Klinikum Klagenfurt gebracht. 

Andreas Walcher
Andreas Walcher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol