Unfall mit E-Flitzer

Ins Schleudern geraten: Tesla landet in Maisfeld

Tirol
07.08.2021 11:03

In einem Maisfeld „geparkt“ hat eine 24-jährige Serbin in der Nacht auf Samstag ihren Elektro-Flitzer im Tiroler Kirchbichl (Bezirk Kufstein). Die Lenkerin war ins Schleudern und anschließend über den Fahrbahnrand hinaus geraten. Die Frau und vier weitere Insassen wurden ins Spital gebracht.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 22.30 Uhr. Die 24-jährige Serbin war mit ihrem Tesla auf der B171 Tiroler Straße unterwegs, als sie bei Kirchbichl plötzlich ins Schleudern geriet. Der Wagen mähte zunächst rechts einen Straßenleitpflock nieder, kam dann zurück auf die Straße und schlitterte schließlich über den linken Fahrbahnrand hinaus in ein Maisfeld.

(Bild: zoom.tirol)

Insassen ins Spital eingeliefert
Die Lenkerin sowie vier weitere Insassen konnten sich selbstständig aus dem E-Fahrzeug befreien. „Sie wurden an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend zur Abklärung etwaiger Verletzungen ins Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert“, heißt es vonseiten der Exekutive.

Am Tesla entstand erheblicher Sachschaden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele