50 Stellen sind frei

AMAG probierte sogar virtuelles Speed-Dating aus

Der Umsatz im ersten Halbjahr 2021 höher als vor der Corona-Krise, der Gewinn vor Zinsen und Steuern so hoch wie noch nie, in der Produktion bis Jahresende ausgelastet - Alu-Erzeuger AMAG ist aktuell nicht zu bremsen. Fast! Denn der grassierende Fachkräftemangel trifft auch die Ranshofener, die derzeit 50 Produktionsmitarbeiter suchen.

„Wir stehen stabil und solide da“, sagt Gerald Mayer. Erfreut ist der AMAG-Vorstandschef über die hohe Nachfrage aus den verschiedenen Branchen, sein Blick in die Zukunft fällt optimistisch aus - wenn da nicht ein großes Aber wäre. Denn der Fachkräftemangel bremst den Aluerzeuger. „Neue Mitarbeiter zu finden, die im Schichtbetrieb arbeiten wollen, ist derzeit unser größter Engpass“, sagt Mayer.

50 Mitarbeiter sucht das Unternehmen derzeit für die Produktion in Ranshofen, die ausgebaut werden soll. Der brummende Wirtschaftsmotor macht die Suche nicht einfacher. „Wir versuchen alles, haben in der angespannten Pandemiephase sogar virtuelle Speed-Datings bei der Personalsuche ausprobiert“, sagt Mayer, der Mitarbeiteraktionen tatkräftig unterstützt. So war Mayer zuletzt auch dabei, als an die AMAG-Beschäftigten beim Verlassen des Werksgeländes Eis verteilt wurde.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol