10.07.2021 10:01 |

Großes Fest

Autoschleuse der Tauernbahn feiert 101. Geburtstag

Die Autoschleuse der Tauernbahn, die das Möll- mit dem Gasteinertal verbindet, feiert den 101. Geburtstag. Ein verspäteter Festakt.

Eine Nostalgielok, die am Autotransportwagen hübsche Oldtimer geladen hatte: So begann die Jubiläumsfahrt durch den 6546 Meter langen Tunnel von Mallnitz nach Böckstein. Die Autoschleuse der Tauernbahn, die 1920 den Betrieb aufgenommen hatte, feierte ihren 101. Geburtstag. Den „richtig Runden“ im Vorjahr hatte die Pandemie verhindert.

„Diese geschichtsträchtige Zugverbindung ist heute wie damals eine wichtige Infrastruktur für die Erreichbarkeit der Region und ein Symbol für die freundschaftliche Verbundenheit von Kärnten und Salzburg“, sagt der „Mobilitätslandesrat“ Sebastian Schuschnig.

Die Autoschleuse blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Zu Beginn wurden vielleicht 100 Fahrzeuge, Ende der 50-iger Jahre bereits 130.000 Fahrzeuge jährlich transportiert. „Heute stehen wir bei 180.000 Fahrzeugen und 437.000 Reisenden“, so ÖBB-Regionalmanager Reinhard Wallner.

Landtagspräsident Reinhart Rohr betonte die Bedeutung dieser umweltfreundlichen Alpenüberquerung: „Gleich, ob bei Schnee und Eis oder aber im Sommer, die Tauernschleuse ist die gefahrloseste und effizienteste Verbindung.“

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol