Reihenweise Angriffe

Junges Trio attackierte und schlug Jugendliche

Wien
03.07.2021 13:00

Auf mehrere Jugendliche, keiner davon älter als 15 Jahre, sind drei Burschen, die ebenfalls erst zwölf, 13 und 15 Jahre alt sind, am Freitag im Bereich der Mariahilfer Straße in Wien losgegangen und haben sie attackiert. Weder kannten Opfer und mutmaßliche Täter einander, noch gab es einen Anlassfall für die Angriffe. Der jüngste der mutmaßlichen Täter versuchte auf dem Weg zur Polizeiinspektion auch noch, Polizisten zu treten.

Gegen 10.45 Uhr wurden Streifenpolizisten am Freitag von einem 15-Jährigen angesprochen. Der Jugendliche berichtete, kurz zuvor von drei Unbekannten angegriffen worden zu sein, und konnte den Beamten eine recht detaillierte Personenbeschreibung liefern. Wenig später konnten die mutmaßlichen Täter von der Besatzung eines weiteren Polizeiautos wiedererkannt und angehalten werden.

Weitere Opfer meldeten sich
Bei den Verdächtigen handelte es sich um einen zwölfjährigen österreichischen Staatsbürger sowie um zwei Syrer im Alter von 13 und 15 Jahren. Noch während des Einsatzes meldeten sich vier weitere Jugendliche im Alter von 13, 14 und 15 Jahren, die ebenfalls von dem Trio angegriffen und geschlagen worden sein sollen - offenbar grundlos und unabhängig voneinander. Die Opfer trugen dabei etwa Schwellungen im Gesicht oder blutende Nasen davon.

Zwölfjähriger versuchte, Polizisten zu treten
Da die Verdächtigen keine Ausweise bei sich trugen, wurden sie zur Feststellung der Identität zur Polizeiinspektion mitgenommen. Der Jüngste von ihnen soll sich dabei weiter aggressiv verhalten und mehrmals versucht haben, die Polizisten zu treten. Verletzte gab es nicht.

Der Verdacht der mehrfachen schweren Körperverletzung steht im Raum, die Tatverdächtigen wurden auf freiem Fuß angezeigt, hieß es. Die Eltern wurden zudem informiert.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele