In Linz

Frauenschläger verletzt bei Festnahme 3 Polizisten

Zuerst schlug und trat ein amtsbekannter Liberianer (36) in Linz seine Ex-Freundin. Dann ging er bei der Festnahme auf drei Polizisten los, verletzte auch die Beamten.

Mehrere Streifen wurden am 10. Juni 2021 gegen 18.50 Uhr in die Scharitzerstraße beordert, da dort eine 27-Jährige von ihrem Freund geschlagen werden soll. Beim Eintreffen der Polizisten wurde das Opfer weinerlich auf dem Boden sitzend vorgefunden. Sie gab an, von ihrem Ex-Freund getreten und geschlagen worden zu sein.

Betretungs- und Annäherungsverbot
Ihr Ex-Freund, ein 36-jähriger Staatsbürger aus Liberia, wurde kurze Zeit später im Stiegenhaus angetroffen. Gegen ihn wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Daraufhin wurde der Mann zunehmend aggressiver und musste nach mehrmaliger Abmahnung festgenommen werden. Durch den heftigen Widerstand bei der Festnahme wurden drei Polizisten verletzt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol