01.06.2021 08:47 |

Schritt zur Normalität

I: Lokale öffnen auch Innenräume wieder für Gäste

Italien unternimmt einen weiteren Schritt in Richtung Normalität. Bars und Restaurants dürfen auch in den Innenräumen wieder Kunden bedienen. Dass maximal vier Personen an einem Tisch sitzen dürfen, wurde aufgehoben. Bisher durften Lokale Speisen und Getränke lediglich im Freien servieren.

Kärntens Nachbarregion Friaul Julisch Venetien, die süditalienische Adria-Region Molise und Sardinien sind seit dieser Woche wegen der guten Infektionslage in der sogenannten Weißen Zone mit den lockersten Regeln. Die übrigen Regionen bleiben in der Gelben Zone mit moderaten Beschränkungen. Ab 7. Juni sollen dann weitere neun Regionen und die Provinz Trient als weiß eingestuft werden.

„Die Strategie der schrittweisen Rückkehr zur Normalität und die Opfer der Italiener zeigen Resultate. Das Ende des Notstands ist in greifbarer Nähe“, sagte Regionenministerin Maria Stella Gelmini. Der Ausnahmezustand in Italien gilt noch bis zum 31. Juli.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).