31.05.2021 07:23 |

„Krone“-Leser empört

„0815-Betonklotz“: Weiter Kritik am KaDeWe-Bau

Als „Enttäuschung“ bezeichnete, wie berichtet, der Kunsthistoriker Andreas Nierhaus die Pläne für das KaDeWe in der Mariahilfer Straße. Eine heftige Kritik, die der überwiegende Teil der „Krone“-Leser teilt: Von „so wird Wien komplett verschandelt“ bis „0815-Betonklotz ohne Charakter“ lauten die Kommentare.

Der Abbruch des Leiner mit seinem Gründerzeit-Stiegenhaus für das neue KaDeWe sorgt weiter für Empörung. So beklagt sich ein User auf krone.at: „Anscheinend kennen unsere Architekt/innen nur mehr zwei Baumaterialien: Beton und Glas.“

Zitat Icon

Schon sehr interessant, wie mit zweierlei Maß gemessen wird.

Ein "Krone"-Leser

„Mit zweierlei Maß gemessen“
Doch nicht nur der Entwurf sorgt für Kritik, sondern auch die Genehmigung. So wundert sich ein Leser, dass dieses Projekt mit wenigen Ausnahmen durch die Baubehörde ging. Im Gegensatz dazu werde im Prater beim Toboggan - der ältesten Rutsche - um 40 Zentimeter gestritten. „Schon sehr interessant, wie mit zweierlei Maß gemessen wird“, heißt es weiter.

Die Rede ist auch von „Interessen der Kapitalvermehrung“ und den offenbar guten Verbindungen des Eigentümers. Einige Leser fordern deshalb sogar einen „Leiner-Untersuchungsausschuss“.

Philipp Wagner
Philipp Wagner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)